DIE AMMERBURG

Oberammergau

Beschreibung

Auf einem Felsplateau oberhalb von Oberammergau befindet sich die von Leonard Baptist Schratt 1899 erbaute Ammerburg, liebevoll auch „Ammer-Schlössl“ genannt. In exponierter Lage oberhalb des Ammerbachs, auf einem ca. 6.900 m² großen, eingewachsenen Grundstück mit kleinem Teich und großem Weiher, altem Baumbestand und einem traumhaften Blick auf Oberammergau und die umliegende Bergkulisse, ist dieses außergewöhnliche Anwesen ein absoluter Solitär. Die markante Architektur mit stilvollen Elementen, wie dem hohen Hauptwohnturm mit Zinnen und mehreren Terrassen auf verschiedenen Ebenen, dem schöne Säulenzugang zum Schlösschen sowie der eindrucksvollen, von seinerzeit 100 italienischen Steinmetzen gemauerten Ettaler-Marmor-Fassade, sind nur einige Highlights dieser Immobilie. Originale Elemente wie die Buntglasintarsien und Butzenscheiben der neugotischen Fenster, liebevolle Deckenmalereien und Fresken sowie gemütliche Holzvertäfelungen, schöne Schmiedeeisen-Treppengeländer und Steinvasen mit Putten, lassen die Burg so eindrucksvoll erscheinen. Eine kleine, einfache Blockhütte mit Stube und Kachelofen, Schlafraum und WC sind Bestandteil dieses Anwesens. Für die Grundstücksfläche unterhalb der Burg von ca. 3.000 m² könnte ein Baurecht für zwei Einfamilienhäuser wieder aktiviert werden. Die Ammerburg ist prädestiniert für Menschen, für die einzigartiges Wohnen in einer sagenhaft schönen Lage bisher nur ein Traum war! Energieausweis: nicht benötigt.

Lage

Oberammergau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und liegt in dem wunderschönen Ammertaler- Naturresort an der Ammer. Bekannt ist Oberammergau vor allem durch die, alle zehn Jahre stattfindenden, weit über die Grenzen von Deutschland bekannten Oberammergauer-Passionsspiele. Die nächsten Aufführungen im Jahr 2020 sind bereits ausverkauft und für die Bewohner der Gemeinde in jeder Hinsicht eine Herausforderung. Alle Darsteller müssen mindestens 10 Jahre in Oberammergau wohnhaft gewesen sein, um eine Rolle übernehmen zu dürfen, somit ein absolutes Sonderrecht für die „Oberammergauer“! Oberammergau ist ein Ort in dem das Kunsthandwerk der „Herrgottschnitzer“ noch als Beruf angesehen ist und die Malerei an den Fassaden der Häusern, der sogenannten „Lüftlmalerei“ von Künstlern seit mehreren Jahrhunderten ausgeführt werden. Sehenswerte Beispiele der barocken Malereien sind unter anderem an dem Forsthaus, am Mußldoma-Haus und am Pilatus-Haus zu finden. Oberammergau bietet auf Grund der prädestinierten Lage einen hohen Wert an Lebensqualität. Traumhafte Berge zum Wandern im Frühjahr, Sommer und Herbst und im Winter die schönsten und anspruchsvollsten Skigebiete in den Alpen. Eine hervorragende Infrastruktur für Familien mit Kindern, so zum Beispiel befinden sich Kindergärten und Kitas, Schulen, Ärzte, Apotheken, sowie Geschäfte für den täglichen Bedarf und Supermärkte, Boutiquen, Cafés, Wellness-Hotels, Gaststätten und Restaurants zahlreich vor Ort. Über die A 95 ist München mit dem Auto in gut einer Stunde zu erreichen, auch stehen Busse und Zuganbindungen für Tages- und Nachtzeiten zur Verfügung. Es ist ein wunderbares Privileg eine Burg in Oberammergau sein Eigen zu nennen!

Highlights

  • Originale Elemente und Einrichtungsdetails
  • Buntglasintarsien und Butzenscheiben
  • Neugotische Tür- und Fensterformen
  • Wand- und Deckenmalerei
  • Schnitzereien und Holzvertäfelungen
  • Neue Küche mit stilvollen Einbauten
  • Balkone & Terrassen
  • Turmzimmer
  • Überdachter Säuleneingang
  • Steinvasen und Putten
  • Einfache Blockhütte mit Wohnmöglichkeit

INTERESSIEREN SIE SICH FÜR DIESES ANGEBOT?
DANN SCHREIBEN SIE UNS!

Quartier Acht

Südliche Münchner Straße 8

D-82031 Grünwald

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

und nach pers. Vereinbarung

Quartier Acht

Maximilianstraße 58

D-86150 Augsburg

Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

und nach pers. Vereinbarung